THIS IS OUR SPORT. WELCOME

WIR TEILEN DIE LEIDENSCHAFT

In unserem Blog finden Sie alle Informationen über die wichtigsten Wettkämpfe des Radrennsports. Wettbewerbskalender, Etappen, Klassifizierungen, Anekdoten. Emotionen auf Rädern.

10/06/2013

La Vuelta 2013

Gesehen in:

Ende Mai wurde die Vuelta 2013 in Vigo vom früheren Rennfahrer Pedro Delgado präsentiert. Marc Sergeant und Mario Aerts flogen vom Trainings-Camp ein. Natürlich waren auch viele spanische Fahrer vor Ort: Alberto Contador, Runner-up Alejandro Valverde und Joaquim Rodríguez. Die 68. Ausgabe des spanischen Etappenrennens startet am 24. August in Galizien und endet am 15. September, eine Woche vor Start der Weltmeisterschaft in Florenz. Wie im letzten Jahr eröffnet ein Mannschafts-Zeitfahren das Rennen. Die Strecke ist 27 Kilometer lang und bringt die Fahrer von Vilanova de Arousa nach Sanxenxo.

In der ersten Woche sind bereits erhebliche Steigungen zu bewältigen. Während die Vuelta 2012 ihren Fokus im Norden hatte, entschied sich die Organisation in diesem Jahr für den Süden. So steht z.B. auf der Etappe Jerez de la Frontera nach Estepona der Alto de Peñas Blancas auf dem Programm. Elf Etappen dieser Vuelta sind Berankünfte. In der zweiten Woche findet eine Zieleinfahrt in Peyragudes in den Französischen Pyreneen statt, die von der vergangenen Tour bekannt ist. Am vorletzten Renntag müssen die Fahrer den gefürchteten Angliru bewältigen. Das einzige Einzelzeitfahren findet auf der elften Etappe statt und ist 38 Kilometer lang. Die letzte Etappe führt die Fahrer traditionell durch die Straßen von Madrid.

ejemplo_blog